Schön, dass Sie hier sind!

Die Low Carb Ernährung hat in den letzten Jahren immer mehr an Bekanntheit zugenommen. Fernsehsendungen und Zeitschriften berichten immer mehr darüber. Viele reden darüber, wenige kennen sich wirklich aus. Verwirrt? Wollen Sie endlich Klarheit? Jemanden, dem Sie Ihre Fragen stellen können? Dann sind Sie hier genau richtig!

Wechseln Sie den Treibstoff!!!

Von Diesel auf SUPERBENZIN - von Kohlenhydraten zu Fett!

DIE Deutsche GEsellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt

eine Ernährung basierend auf Kohlenhydraten.

Die Zusammenstellung der Makronährstoffe sollte wie folgt aussehen:


55% Kohlenhydrate, 30% Fett, 12% Eiweiß und 3% Ballaststoffe.

 

Die Folgen dieser Ernährungsempfehlung sind nicht mehr zu übersehen.

So z. B.:

  • Übergewicht
  • Metabolisches Syndrom
    (Herz-/Kreislauf-Erkrankungen, Adipositas, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörung, (Prä-)Diabetes)
  • psychische Erkrankungen
  • Krebs
  • ADS/ADHS
  • Autoimmunerkrankungen und entzündliche Erkrankungen (Rheuma, MS, Colitis ulcerosa, Arthritis)
  • Allergien
  • allgemeine Verdauungsbeschwerden

Dagegen bietet uns eine low Carb ernährung viele Vorteile


  • durch eine Low Carb Ernährung kann der Blutzuckerspiegel reguliert werden.
    Dies ist vor allem bei Diabetes oder Prä-Diabetes von entscheidender Bedeutung
  • Insulin-regulierende Medikamente können reduziert oder gar ganz abgesetzt werden
  • Heißhunger-Attacken werden durch die Vermeidung von Insulin-Spitzen elimeniert
  • Allergien bessern sich oder verschwinden ganz
  • Autoimmunerkrankungen wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Rheuma, Arthrose, Zöliakie
    und viele andere können durch eine Low Carb gebessert oder geheilt werden